BASTA THEATER: Da ist kein PLANet B

Szenen, Texte & Songs gegen die Zerstörung unseres Planeten! Das BASTA-Theater aus Wuppertal präsentiert mit seinem Musik-Theater-Programm Ausschnitte aus den Reden eines Südsee-Häuptlings - kontrastiert und kommentiert mit aktuellen Szenen.

Auch als Livestream verfügbar. Anmeldung über den Ticket-Link dieser Veranstaltung!

BASTA THEATER: Da ist kein PLANet B

DA IST KEIN PLANet B
Szenen, Texte & Songs gegen die Zerstörung unseres Planeten
Ein witziges und zugleich nachdenkliches Programm über die Verfehlungen unseres way of live.

Vor 100 Jahren besuchte ein Südsee-Häuptling Europa. Seine Eindrücke von dieser Reise verarbeitete er in Reden an sein Volk. Darin entlarvt er unsere Zivilisation auf pointierte Art und Weise: Wir leben in Steinspalten, hetzen durch unser Leben wie geworfene Steine, füllen unsere steinernen Truhen (=Häuser) bis zum Rand mit unnützen Dingen und beten das runde Metall und das schwere Papier (=Geld) an. Und so bleibt uns unser Lachen über die humorvollen Beschreibungen unseres (selbst)zerstörerischen Lebensstils im Halse stecken – immer wieder fühlen wir uns in den Reden des Häuptlings ertappt. Das BASTA-Theater präsentiert in seinem Musik-Theater-Programm „Da ist kein PLANet B” Ausschnitte aus den Reden des Südsee-Häuptlings. Sie werden kontrastiert und kommentiert mit aktuellen Szenen, Texten und live-gespielten Songs aus der Feder von Rio Reiser, Ton Steine Scherben, John Lennon, Sting oder Rudi Rhode.

Die Künstler
Rudi Rhode ist Schauspieler und Sänger. Er hat etwa 150 eigene politische Songs geschrieben und diese als Sänger, Saxofonist und Akkordeonist mit diversen Bands auf die Bühne gebracht. Seit 1983 ist er Schauspieler und Pantomime am BASTA-Theater/Wuppertal. Er ist ca. 2000 Mal in den europäischen und lateinamerikanischen Ländern aufgetreten. Auf Einladung Ernesto Cardenals war er Dozent an der Staatlichen Schauspielschule Nicaraguas. Heute gibt er seinen reichen Erfahrungsschatz weiter als Trainer und Buchautor im Bereich Körpersprache.

Begleitet wird er von Michael Gustorff (Bass & Loops) Udo Kehlert (Drums).
Michael Gustorff spielte virtuos die zeitgenössische Jazzgeige, bevor er vor einigen Jahren von der Violine an die Bassgitarre wechselte. Er ist Dozent an der Jazzhochschule Arnheim/NL und hat zwei lehrreiche Bücher über die Kunst des Übens geschrieben.
Udo Kehlert studierte Jazzschlagzeug bei Billie Brooks an der Swiss Jazz School in Bern und arbeitet als Drummer und Songschreiber.

Foto @ Frederik Arens Grandin/ Heinz Uwe Schorn

a:1:{i:0;s:6:"ImPuls";}

als Livestream verfügbar

Newsletter

Hier geht es zum monatlichen Newsletter-Abo! Verpassen Sie keine Information rund um unser Veranstaltungs- und Kursprogramm.