Feininger Trio: Demut & Liebe

Sergej Rachmaninov feiert 2023 seinen 150. Geburts- und seinen 80. Todestag. Das Feininger Trio feiert diesen Komponisten im Tandem mit Anton Dvořák in Demut und Liebe.

Auch als Livestream verfügbar. Anmeldung über den Ticket-Link dieser Veranstaltung!

Feininger Trio: Demut & Liebe

Rachmaninov feiert 2023 seinen 150. Geburts- und seinen 80. Todestag. Auf wen sich die Klage des „elegischen Trios“ bezog, verschwieg er. Als 1893 Tschaikowsky starb, verneigte er sich ihn zitierend mit Nr.2 in Demut vor ihm: À la memoire d’un grande artiste. Dvořák schuf 1883 sein größtes Kammermusikwerk mit fast symphonischem Ausmaß nach dem Tod seiner geliebten Mutter: Energie, Zartheit, Schmerz lösen sich erst nach 40 Minuten Moll in lebensbejahende Liebe auf.

Feininger Trio:
Adrian Oetiker Klavier
David Riniker Cello
Christoph Streuli Violoncello

Sergej Rachmaninov Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll
Felix Mendelssohn-Bartholdy Klaviertrio c-Moll, op. 66
Antonín Dvořák Trio f-moll, op. 65

Foto © Irène Zandel

a:1:{i:0;s:15:"Tor zur Klassik";}

als Livestream verfügbar

Newsletter

Hier geht es zum monatlichen Newsletter-Abo! Verpassen Sie keine Information rund um unser Veranstaltungs- und Kursprogramm.